leben

Meine Generation

Meine Generation bezieht sich auf die Menschen, die sich am heutigen Tag rund um die 30 Jahre Grenze befindet. Wir sind keine Teenies mehr, also nehmen wir uns die Freiheit, Generationen nicht mehr in einzelnen Jahren wahrzunehmen. Meine Generation feiert nun 10 jährige Abifeiern, heiratet, bekommt Kinder, gründet Familien, hat Erfolg im Job. Wir sind […]

Denken lernen

Wer mich kennt, wird wissen, wie sehr ich über meine Schulzeit schimpfen kann. Auch wenn inzwischen die meisten kleinen Eindrücke inzwischen zu einer einheitlichen Emotion verschwommen ist. Es gibt wenig Dinge, an die ich mich gut erinnern kann, und die meisten von ihnen haben wiederum eigentlich nichts mit Unterricht im eigentlichen Sinne zu tun, mehr […]

Unterwegs

Ich mag losfahren nicht. Weil ich schwer loslassen kann, vor allem von meinem Frieden mit dem Alltag. Weil es so viel gibt, an das man noch denken könnte, bevor man losgeht. Ich bin enorm schlecht darin, etwas einfach liegen zu lassen, unerledigt, es einfach warten zu lassen. Mit jedem Jahr muss man mehr akzeptieren, dass man […]

Das letzte Mal

Das letzte Mal Tränen in den Augen, als ich im Amsterdamer Concertgebouw bei Patrick Watson mit dem Koninklijk Concertgebouw “Light House” hörte (es war das erste Lied an dem Abend von Patrick mit Orchester). Und auch wenn man sich den Live Mitschnitt holt und auf einer guten Anlage anhört, der Moment in dem es zum ersten […]

shutdown -p now

Es mag mich immer wieder verwundern, zu welchen Höchstleistungen der menschliche Körper in der Lage ist. 40° Fieber mit Gliederschmerzen der feinen Art und Weissheitszahn OP gehören aber definitiv zu den aussergewöhnlichen Momenten körperplicher Selbsterfahrung, der ich meine vollste Hochachtung aussprechen muss. Fieber ist dabei eher der fiese Kollege, der sich schon gemütlich in den […]

Momente

Der Bienenschwarm im Kopf, die Stunden, die man im Bett verbringt, auf das erste Flugzeug wartend und hoffend, dass dann die Gewissheit einsetzt, dass der neue Tag beginnt und man endlich in den Schlaf findet. Es fehlt das Radfahren durch leere, weite Landschaften. Der Zug ist da kein wirklicher Ersatz dafür. Das Gefühl, aus eigener […]

Ich würde gerne…

Ich würde dir manchmal gerne sagen, dass du nur lachen musst. Dass jede Träne überflüssig ist, und nicht nötig. Dass es einfach ist, und nicht kompliziert oder am Ende sogar schwer. Dass du nur träumen musst, und der Rest sich von alleine ergibt. Dass dein Vertrauen in andere Menschen nicht enttäuscht werden wird. Ich würde […]

WM und so

Bitte sofort Teil 18: Spinne im Fussballfieber (aus der Kloß und Spinne Reihe von Volker Strübing) anschauen. Und dann feiern über die bisher beste Zusammenfassung dieser ganzen WM Sache: Man, wir leben in der Konsumgesellschaft. Wir sind Sisyphos auf einem Laufband, das angetrieben wird vom Perpetuum Mobile aus Bedürfnisweckung, Bedürfnisbefriedigung und Enttäuschung. Die besonderen Anläße sind das […]

Mein bester Freund

Zeit für einen rant der grundständigen Art. Es sei darauf hingewiesen, dass folgende Bemerkungen nur meine eigene Meinung widerspiegeln. Jegliche Annahme, dass ich hier allgemein gültige Aussagen treffe, will ich hiermit grundsätzlich in Frage stellen. Mir ist sehr wohl bewusst, dass meine Meinung an vielen Punkten nicht der Meinung von vielen anderen entspricht. Aber man […]

Previous Posts