Herbstwinter

Man könnte sagen, Herbst ist es, wenn die Blätter von den Bäumen fallen, und Winter, wenn an den Bäumen bei Minusgraden kleine Kristall- und Eiszapfenkunstwerke hängen.

Herbstwinter ist es, wenn Air ganz viel neue Liebe musikalischer Art an ihre Jünger verteilen. Und es ist noch viel mehr Herbstwinter, wenn Zero mal wieder nicht nur für feinen Rauchgenuss, sondern auch auf der Yeah Kultwelle dahinreitend und die Geister beschwörend für allerfeinste Ohrenverwöhnung steht (jawohl, könnte man auch Ohrenschmeichler nennen). Da wäre es definitiv einmal angebracht: und alle so “yeaaah” einzuwerfen. Da ist schon fast zu viel des Guten, zu viel Wärme für Ohren und Seele.

Man könnte zur emotionalen Abkühlung, vor allem wer K&D noch nachtrauert, ein wenig Tosca – No Hassle probieren. Es wäre ungemein passende Untermalung für einen Fahrradausflug durch den herbstlichen Wald. Oder eine Bahnfahrt. Oder eine Autobahnfahrt im Dunkel…

Wem es allerdings noch zu wenig warm im Inneren ist, und wir schon bei Zero 7 waren, der sollte Sia probieren:

Dann haut das auch mit den Minusgraden hin…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>